Hassan Sheidaei

Contact
  • CV
    • 1984

      born in Teheran

    • 2003-2007

      Studied Graphics, „Elm va Farhang“ University Teheran, Bachelor

    • 2018-2019

      Meisterschüler Fine Arts, Hochschule für Künste Bremen, at Prof. Markus Löffler, Prof. Andree Korpys and Prof. Ingo Vetter

    • seit 2019

      Artist, Member of Künstler:innenhaus Bremen

  • Grants
    • 2020

      Weißenburger Kunstpreis

    • 2020

      Working grant, Künstlerstadt Kalbe

    • 2020

      DA! Art-Award, Düsseldorf

    • 2020

      Nominated for Andreas Kunstpreis Harz

    • 2017

      Filmstart 03, Project Funding Nordmedia, Niedersachsen/Bremen

    • 2016
      1. Videokunst Förderpreis Bremen
    • 2015-2019

      Stipend of Friedrich-Ebert-Stiftung, Scholarship for talented students

    • 2015

      Micro-grant, project grant, Bremen

    • 2015

      Audience award from „52. Short Film Collection“, Bremen

    • 2014

      Germany Scholarship

  • Solo Exhibitions
    • 2019

      „Heiße Zitrone“, Sphere, Bremen

    • 2018

      Gantelope – Darbast Plattform, Teheran, Iran

    • 2017

      24. Videokunst Förderpreis – Weserburg Museum, Bremen

    • 2017

      Frei im Gefängnis – 1. Automaten Futterladen, Bremen

  • Group Exhibitions
    • 2020

      “DA! Art-Award”, Stadtmuseum, Düsseldorf

    • 2020

      “Natur-Mensch”, Nationalpark Harz

    • 2020

      “Weißenburger Kunstpreis”, Weißenburg

    • 2019

      „Meisterschüler Ausstellung“, Weserburg Museum, Bremen

    • 2019

      „42. Bremer Förderpreis für Bildende Kunst“, Städtische Galerie, Bremen

    • 2019

      „Kunstpreis Ottersberg“, Kunstverein Fischerhude

    • 2019

      Adassar – Darbast Platform Mohsen Galerie, Teheran

    • 2019

      Umzug – Altmannshöhe, Breminale, Bremen

    • 2019

      Zur Kunst – Kunstmuseum, Bremerhaven

    • 2019

      Meisterschüler-Ausstellung – Weserburg Museum, Bremen

    • 2019

      42. Bremer Förderpreis für Bildende Kunst – Städtische Galerie, Bremen

    • 2019

      (in)touchable – Güterbahnhof, Bremen

    • 2018

      Status – GAK Gesellschaft für aktuelle Kunst, Bremen

    • 2018

      Ja! Ich liebe Erfolg! – European Media Art Festival (EMAF), Osnabrück

    • 2018

      Dead Room – Darbast Platform Mohsen Galerie, Teheran, Iran

    • 2018

      Ortung – Biennale Aktueller Musik, Bremen

    • 2018

      Inversion – Emarat e Rooberoo, Teheran, Iran

    • 2018

      Bogen2 – mit Kollektiv3:6Koeln, Cologne

    • 2018

      Off Borders Festival – Thessaloniki, Greece

    • 2018

      Gantelope – Österreichisches Kulturforum, Teheran

    • 2017

      Limited Access 7 – Festival, Teheran, Iran

    • 2016

      Dastgah Festival, Hannover

    • 2016

      (Re)konstruktion(en) – Oxygen, Dortmund

    • 2015

      Believing History – Kloster Lorsch

    • 2015

      Ein Beispiel für einen Versuch, sich möglicherweise mit etwas abzufinden – Kreuzberg Pavillon, Berlin

    • 2013

      GartenKultur-Musikfestival, Syke